Seite 1 von 12 1211 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 58

Thema: Gewalt in kirchlichen Heimen - ZDF: Und alle haben geschwiegen

  1. #1
    Manuel+
    Gast

    Standard Gewalt in kirchlichen Heimen - ZDF: Und alle haben geschwiegen

    Ich habe eben den Film und einen Teil der anschließenden Doku gesehen. Es geht um die unmenschlichen Verhältnisse in den Heimen der Nachkriegszeit (wohl bis in die 70er Jahre hinein) unter kirchlicher Trägerschaft. Der Film hat mich wie selten ergriffen.

    Ich will aber nicht nur jammern. Die in diesem Zusammenhang von seiten der Kirche zugesprochenen finanziellen Entschädigungen halte ich übrigens für Peanuts oder einen schlechten Scherz.

    Aber mich interessiert hier mehr die Frage: was hätte man anders machen können? Hatten die Betroffenen (damit meine ich nicht nur die Kinder) andere Möglichkeiten des Widerstands? Was kann man machen, dass solche Zustände erst gar nicht entstehen?

    Wie ist das mit dem Schweigen? Hilft Reden wirklich immer?

    800.000 mehr oder wenige Betroffene soll es geben!

  2. #2
    Registriert Avatar von Shorn
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.524
    Aktuelle Stimmung
    verliebt
    Danke gesagt
    2.677
    Dank erhalten:   1.649
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Gewalt in kirchlichen Heimen - ZDF: Und alle haben geschwiegen

    Betroffene zur Zeit etwa 340.000 der Rest verstorben.
    Die Zustände waren bis Ende der 70ger Jahre so, ich weiß es weil ich es erlebt habe.
    Ich konnte mir den Film nicht anschauen, zu schlimm, zu viele Erinnerungen.
    Von Seiten der Kinder war kein Wiederstand möglich und Personal welches ein Gewissen zeigte oder sich mit den Kindern anfreundete wurde versetzt.
    Es gibt nur einen Fall wo sich eine ehm. Mitarbeiterin (Praktikantin) für die Misshandlungen entschuldigt.

    Die Zahl 800.000 basiert auf die Anzahl sogenannter Zöglinge von 1945 an.
    Die Zeit von etwa 1900 bis 1975/78 ist als schwarze Pädagogik in die Geschichte eingegangen.

    Ich war in einem der größten und brutalsten Heime jener Zeit, es gab aber einen orden der noch schlimmer gewesen sein soll er hieß DIE ARMEN MÄGDE JESU CHRISTIE, ein Prügelorden so wie meiner, die Hölle.
    Meine Heim wurde von Domenikanerinnen geführt, sie galten als brutal und Rücksichtslos und sie waren es.
    1975 wurden die Gesetze geändert (novelliert) welche die Einbringung und Verweildauer neu regelte, zudem wurden die Bunker abgeschafft.

    Die von runden Tisch unter Antje Vollmers verabschiedete Entschädigungszahlung sieht wie folgt aus

    300€ x 54/Monate = 54.000€

    Also 300€/mtl für die Dauer von 15 Jahren.
    Sie wird aber garnicht ausgezahlt sondern ist an der teilnahme von Therapiemaßnahmen gebunden.
    Diese werden aber ohnehin entweder von der KK oder dem Rententräger übernommen.
    Zudem muss der/die Antragsteller(in) Zweifelsohne beweisen das ihm/ihr Tatsächtlich Leid zugefügt wurden.
    1975 wurde mein Heim gesprengt sowie die Akten vernichtet, was blieb sind die Erinnerungen sowie die gesundheitlichen Folgen aus sieben Jahren Kinderheim.
    2010 wurde ich berentet mit 46 Jahren, war fast 400 Tage in Kliniken und unternahm einen Suizidversuch.
    Heute geht es mir zumindest wirtschaftlich etwas besser, besser als zu Zeiten von HartzIV, ich bin nicht reich und auch nicht glücklich, aber zufrieden mit dem was ich habe, zuhause aber war ich noch nie.

    37 Jahre sollten vergehen ehe ich darüber sprechen konnte und zwar mit meiner Bezugspflegerin in der Psychiatrie.
    Weder meine Adoptiveltern noch meine Söhne oder Ex Frau wissen um die Geschehnisse und auch heute kann ich nicht darüber reden, schreiben ja aber nicht reden.
    Geändert von Shorn (05.03.2013 um 01:32 Uhr)
    Greife nach den Sternen, dann erreichst du die Sterne.
    Greife nach dem Mond, dann erreichst du den Mond.
    Greife über die Sterne hinaus und deine Möglichkeiten sind grenzenlos (Sabiene Kuegler)

    Denn in den Wäldern gibt es Dinge über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte (F.Kaffka).

  3. Für den Beitrag danken: einfachFrau, kiablue, Landkaffee, lostsouls, mikenull, qeight, Ratte

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    150
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    3
    Dank erhalten:   78

    Standard AW: Gewalt in kirchlichen Heimen - ZDF: Und alle haben geschwiegen

    Dann schreib doch darüber. Und veröffentliche es, auf jede Art, die Dir möglich ist, mit Nennung von Täternamen und allem. Denn Totschweigen und alles unter den Teppich kehren, das möchten doch die Verantwortlichen gern haben, Leiden an hilflose Kinder verbreiten galt in einer Kirche, die so viel vom Leiden (der anderen gefälligst) hält, offensichtlich als eine gute Tat. Anders kann man sich das gar nicht erklären. Perverse Bande. Ich hoffe stark, Du bist längst ausgetreten? Denn das wäre doppelt pervers, einem Verein, der Dir jahrelang Leiden zugefügt hat, auch noch Mitgliedsbeiträge in den Rachen werfen...

  5. Für den Beitrag danken: mikenull, Ratte

  6. #4
    Manuel+
    Gast

    Standard AW: Gewalt in kirchlichen Heimen - ZDF: Und alle haben geschwiegen

    Zitat Zitat von Daoga Beitrag anzeigen
    Dann schreib doch darüber. Und veröffentliche es, auf jede Art, die Dir möglich ist, mit Nennung von Täternamen und allem. Denn Totschweigen und alles unter den Teppich kehren, das möchten doch die Verantwortlichen gern haben, Leiden an hilflose Kinder verbreiten galt in einer Kirche, die so viel vom Leiden (der anderen gefälligst) hält, offensichtlich als eine gute Tat. Anders kann man sich das gar nicht erklären. Perverse Bande. Ich hoffe stark, Du bist längst ausgetreten? Denn das wäre doppelt pervers, einem Verein, der Dir jahrelang Leiden zugefügt hat, auch noch Mitgliedsbeiträge in den Rachen werfen...
    Ich nehme mal spontan an, dass die Erzieher

    einerseits selbst teilweise psychische Wracks waren. Wir wissen ja inzwischen, dass Leute, die Gewalt (in der Kindheit) erfahren haben, eine Tendenz dazu besitzen, dieselbe auch weiter zu geben Ich würde mal gerne die eine oder andere Lebensgeschichte solcher Nonnen studieren...

    andererseits in einem System drin waren, wo Aufmucken unter anderem mit Entlassung enden konnte.

    Das soll keine Entschuldigung sein, erklärt aber einen Teil des Phänomens.

  7. #5
    Registriert Avatar von Shorn
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.524
    Aktuelle Stimmung
    verliebt
    Danke gesagt
    2.677
    Dank erhalten:   1.649
    Blog-Einträge
    2

    Standard AW: Gewalt in kirchlichen Heimen - ZDF: Und alle haben geschwiegen

    Zitat Zitat von Manuel+ Beitrag anzeigen
    Ich nehme mal spontan an, dass die Erzieher

    einerseits selbst teilweise psychische Wracks waren. Wir wissen ja inzwischen, dass Leute, die Gewalt (in der Kindheit) erfahren haben, eine Tendenz dazu besitzen, dieselbe auch weiter zu geben Ich würde mal gerne die eine oder andere Lebensgeschichte solcher Nonnen studieren...

    andererseits in einem System drin waren, wo Aufmucken unter anderem mit Entlassung enden konnte.

    Das soll keine Entschuldigung sein, erklärt aber einen Teil des Phänomens.

    Nein so war es nicht, teil es Systems, ihre Auffassung war das der Wille der Kinder gebrochen werde müsse damit diese gehorchen und so wurde so verfahren unter Anwendung größbster Gewalt.
    Ich denke nicht das die Nonnen eine schlechte Kindheit hatten, ich denke sie handelten aus tiefer Überzeugung und waren sich keiner Schuld bewußt.
    Greife nach den Sternen, dann erreichst du die Sterne.
    Greife nach dem Mond, dann erreichst du den Mond.
    Greife über die Sterne hinaus und deine Möglichkeiten sind grenzenlos (Sabiene Kuegler)

    Denn in den Wäldern gibt es Dinge über die nachzudenken man jahrelang im Moos liegen könnte (F.Kaffka).

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 22:17
  2. Für alle die geliebt haben...
    Von Fassungslos im Forum Liebe
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 17:03
  3. an alle die mir geschrieben haben
    Von lovemisha im Forum Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2006, 18:34
  4. für alle, die mirgeholfen haben =)
    Von XxDaRk_MoNAxX im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 17:46
  5. An Alle die Liebeskummer haben!!!!
    Von Jana_24 im Forum Liebe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 15:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •