+ Antworten
Seite 1 von 6 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 27

Thema: Zwangsvollstreckung/Pfändung Abwenden?

  1. #1
    Registriert
    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    11
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   0

    Standard Zwangsvollstreckung/Pfändung Abwenden?

    Guten Morgen,

    Also Termin für Dienstag festgelegt,muss ich zu Ihr ins GV Büro.

    Was habe ich zu erwarten bei so einem "Gespräch"?

    Kann ich da irgendwie die Vollstreckung im Hause abwenden oder will die nur einen Termin vereinbaren wann die gute Dame mit mir in meine Wohunung (Wohne oben bei den Großeltern im Haus,für 200€ unkostenbeitrag den meine freundin zahlt im moment)

    Habe dem Gläubiger auch bereits einen Brief geschrieben aber denke es wird alles zu Spät sein oder gibt es noch eine möglichkeit das so zu klären?

    Habe leider im mom keinen Job,suche mir schnell einen 400€ Job und wäre auch bereit die Hälfte jeden Monat zu bezahlen.

    Ich hoffe ja durch ein Gespräch am Dienstag alles abzuwenden,denke aber das ,dass Gespärch dafür nicht vorgesehen ist oder?



    Gruß

  2. #2
    Registriert Avatar von mikenull
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    26.027
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    12.513
    Dank erhalten:   11.273
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Zwangsvollstreckung/Pfändung Abwenden?

    Alles abwenden wirst Du nicht können, weil vermutlich der Pfändungsauftrag des Gläubigers vorliegt. Es deutet aber alles daraufhin, daß man eine Ratenzahlung akzeptieren wird - denn sonst würde dieser Termin direkt bei Dir zu Hause stattfinden. Aber die Ratenhöhe kann Dir nur die GV sagen.
    Wenn selbst am Tag die Sonne nicht mehr scheint, halte durch!Wenn du dich so fühlst, als würde dir alles entgleiten, halte durch!Wenn du denkst, du hättest nun wirklich genug von diesem Leben, halte durch!Denn auch wenn jeder von uns manchmal leidet.Suche Trost bei denen Freunden und wirf jetzt nicht das Handtuch.Und wenn du dich von allen im Stich gelassen fühlst, von allen alleingelassen, glaub mir: Du bist nicht alleine!( aus "Everybody Hurts" R.E.M. )

  3. #3
    Registriert
    Autor/in dieses Threads

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    11
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    1
    Dank erhalten:   0

    Standard AW: Zwangsvollstreckung/Pfändung Abwenden?

    Aber die GV darf nur 6.Monate annehmen als ratenzahlung oder?

    Handelt sich um einen betrag von 4.000€

    Soviel verdiene ich nur nicht,will es aber gerne in Raten ab bezahlen ansttat einfach zu sagen "Ne hier gibts nix zu holen und zahle auch nix"

    Gruß

  4. #4
    Registriert Avatar von Chakuza1984
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.533
    Aktuelle Stimmung
    entschlossen
    Danke gesagt
    591
    Dank erhalten:   785

    Standard AW: Zwangsvollstreckung/Pfändung Abwenden?

    Hallo Jo Wilfried!


    Das ist alles eine Kann-Bestimmung inwieweit sich der Gläubiger hierzu,ja nennen wir es mal "herablässt"...

    Ein Termin beim GV ist erstmal vorerst nur dazu gedacht um zu klären inwieweit du zahlungswillig bzw fähig bist,über Raten wird man da sicher reden können,aber da du wie du schreibst derzeit erwerbslos bist wirst du sicher nicht sooo viel dafür berappen können nehme ich jetzt einfach mal an...

    Schlimmstenfalls kann es eben halt zu Pfändungen kommen,dann jedoch nur wenn du irgendwelche überzogenen "Reichtümer" im Hause hast wie z.B nen Flat-TV,ne teure Lebensversicherung,Ein Sparkonto o.ä. gegebenenfalls solltest du auch mit der Abgabe einer Eidesstattlichen Versicherung rechnen,meines Wissens aber nur dann wenn keine Ratenzahlung vereinbart werden kann bzw akzeptiert wird...

    Ein Tipp von meiner Seite: Sofern es nicht schon passiert ist und du über ein Girokonto verfügst,achte darauf das der Glaübiger dir da keine Pfändungen draufhaut...dadurch entstünden dir nämlich erhebliche Nachteile wie z.B quasi die Einfrierung deines Kontos bis aufs weitere und die zuständige Bank wird sich dann wohl auch bald von dir verabschieden,da sie in solchen Prozeduren dann sogar meist als Drittschuldner gehandelt werden...

    Aber keine Angst: Arbeitslosengeld bzw Arbeitslosengeld 2 ist grundsätzlich pfändungsfrei,d.h du kannst das Geld noch von deiner Bank erhalten dann wenn ne Pfändung deines Kontos vorliegt jedoch wohl nur umständlich am Schalter und ich glaub du musst das Geld innerhalb einer Woche abgeholt haben,sonst geht das an den Glaübiger!

    In jedem Fall möchte ich dir raten eine Schuldnerberatungsstelle aufzusuchen,vor allem dann wenn du keine Raten bezahlen kannst bzw der Glaübiger dir diese Option verwährt.Diese findest du in größeren Städten in der Regel immer,meist werden sie von der Stadt,der AWO oder auch der Caritas geleitet und sind in den meisten Fällen kostenlos wenn du entsprechende Belege erbringst.

    Ich hoffe dir mit meinem Beitrag bisschen geholfen zu haben,und immer Kopf hoch irgendwie kommt man da immer raus-ich habs auch geschafft und oben beschriebenes in der Vergangenheit leider schon mitmachen müssen...


    Viele liebe Grüße


    Chaky
    "Es ist ekelhaft, erbärmlich und erschreckend wie die "Gleichschaltung" der Medien, die Globalisierung der Lüge ein derartiges Ausmaß annehmen konnte, dass man sich als Mensch mit intaktem Urteilsvermögen vorkommt, als hätte man als einzigster seine Psychopharmaka nicht genommen."

    ( Ken Jebsen - KenFM)

  5. #5
    Registriert Avatar von mikenull
    Registriert seit
    15.04.2005
    Beiträge
    26.027
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    12.513
    Dank erhalten:   11.273
    Blog-Einträge
    1

    Standard AW: Zwangsvollstreckung/Pfändung Abwenden?

    Ja, der GV kann von sich aus ohne weiteres auf 6 Monate Ratenzahlung gehen - längere Raten oder kleinere Beträge sind nur mit dem Gläubiger auszuhandeln.
    Und alles andere - Pfändung auf dem Konto etc. ist sowieso erst alles aktuell nach einer eidesstattlichen Versicherung. Soweit ist man aber noch lange nicht. Man sollte allerdings seine Kontoverbindung bei Gesprächen mit dem GV, udn auch bei eventuellen Pfändungen nicht angeben.
    Wenn selbst am Tag die Sonne nicht mehr scheint, halte durch!Wenn du dich so fühlst, als würde dir alles entgleiten, halte durch!Wenn du denkst, du hättest nun wirklich genug von diesem Leben, halte durch!Denn auch wenn jeder von uns manchmal leidet.Suche Trost bei denen Freunden und wirf jetzt nicht das Handtuch.Und wenn du dich von allen im Stich gelassen fühlst, von allen alleingelassen, glaub mir: Du bist nicht alleine!( aus "Everybody Hurts" R.E.M. )

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. zwangsvollstreckung
    Von inakin im Forum Finanzen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 12:15
  2. Maßnahmen der Zwangsvollstreckung
    Von Gast im Forum Finanzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 19:53
  3. zwangsvollstreckung räumunsklage
    Von Gast im Forum Finanzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 17:35
  4. Zwangsvollstreckung
    Von Xantiana im Forum Finanzen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 20:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •