+ Antworten
Seite 1 von 7 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 35

Thema: Ein Anliegen

  1. #1
    Dr. HuH
    Gast

    Standard Ein Anliegen

    Hallo,
    ich komme einfach nicht darauf in welches Thema mein Anliegen passt.
    Wenn es jemand weiß, dann kann es gerne in ein anderes Forum verschoben werden.

    Es fällt mir nicht leicht es so zu formulieren, dass nicht der Eindruck entsteht, dass ich hier jemandem vorschreiben möchte welche Worte er wählen soll !!!

    Aber ich möchte einfach auf einen Umstand hinweisen, der mich bedrückt.
    Ich habe schon recht oft - und heute zwei oder drei Mal wieder -
    den Spruch/Phrase/Whatever:
    "jedem das seine"
    gelesen.

    Ich hatte hier schonmal eine kurze Diskussion mit ein/zwei usern,
    denen ich mein Gefühl vermitteln wollte, dass ich es bedauere, dass man so leichtfertig mit diesem Spruch, der über mindestens einem KZ-Tor prangte, durch das die Opfer der Nazis hindurchgehen mussten, umgeht.

    "jedem das seine" sollte also heißen: ihr habt es verdient gehabt hier zu sein und schlussendlich zu sterben.
    Was für ein schlimmer, menschenverachtender Zynismus.
    Ich bin bei meinem Versuch zu erklären, dass ich das nicht gut finde, dass man diesen Spruch benutzt, gegen Mauern gerannt.
    Man solle das nicht immer alles so Ernst nehmen...
    dieser Spruch sei nicht von den Nazis erfunden worden (was wohl auch stimmt),
    aber spielt DAS eine Rolle

    Normalerweise würden wir auch nicht sagen: "Arbeit macht frei", oder ?
    (eine Pro7-Moderatorin ist gefeuert worden als sie diesen Spruch dämlicherweise lachend von sich gab, nebenbei erwähnt)
    Wenn man nach der Logik gehen würde, dann könnte man auch dafür plädieren Hakenkreuze in Ordnung zu finden, denn sie sind ja ursprünglich ein altes heidnisches Symbol, das mit Nazis nichts zutun hatte...

  2. Für den Beitrag danken: mikenull, ~scum~

  3. #2
    Registriert Avatar von Serafina-13
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Immer unterwegs
    Beiträge
    3.076
    Aktuelle Stimmung
    unsichtbar
    Danke gesagt
    777
    Dank erhalten:   799
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Ein Anliegen

    Zweischneidiges Schwert.

    Hast jedoch nicht ganz unrecht.

  4. #3
    Registriert
    Registriert seit
    15.09.2008
    Beiträge
    934
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    27
    Dank erhalten:   428

    Standard AW: Ein Anliegen

    Im Gegensatz zu "Arbeit macht frei" oder "Sieg heil" ist "jedem das seine" fest in der Alltagssprache verankert, also... jedem das seine, aber ich sehe keinen Grund, den Ausdruck nicht mehr zu benutzen.

  5. Für den Beitrag danken: CE-continued-existence, Giesy, Nachtblume, Sissy73

  6. #4
    Registriert Avatar von Serafina-13
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Immer unterwegs
    Beiträge
    3.076
    Aktuelle Stimmung
    unsichtbar
    Danke gesagt
    777
    Dank erhalten:   799
    Blog-Einträge
    5

    Standard AW: Ein Anliegen

    Jedem das seine

    Jeder wie er mag oder denkt jedoch verdient!!!

    Ich weiß nicht ob hier der eine oder andere etwas verdient hat.
    Ich weiß nicht ob Menschen es verdient haben gemobbt zu werden,
    ich weiß nicht ob der Mensch es verdient hat Vergewaltigt zu werden,
    ich weiß nicht ob der eine oder andere Mensch es verdient hat,ein Urteil zu bekommen
    welches er nicht verdient hat,
    ich weiß nicht ob Mütter und Väter es verdient haben ihre Kinder sterben zu sehen,
    oder ob sie es verdient haben durch ein Gewaltverbrechen ihre Kinder zu verlieren.

    Um nur einige Beispiele zu nennen.

    Aber wie dem auch sei,einige Situationen sind wie sie sind man muss nur sehen
    was man daraus macht.

    Gruss
    Serafina

  7. #5
    Dr. HuH
    Gast

    Standard AW: Ein Anliegen

    Zitat Zitat von Darklands Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zu "Arbeit macht frei" oder "Sieg heil" ist "jedem das seine" fest in der Alltagssprache verankert, also... jedem das seine, aber ich sehe keinen Grund, den Ausdruck nicht mehr zu benutzen.
    Das mag schon so sein, habe ja nur für ein bisschen Sensibilität geworben.
    Ich konnte es wohl nicht recht ausdrücken...
    dieser Kommentar eines anderen Menschen, trifft meine Bedenken und meine Meinung so ziemlich auf den Punkt. Es geht da um eine Werbekampagne von Tchibo mit diesem Spruch:

    "Du solltest das mal aus der anderen Perspektive betrachten, stell dir vor, du hast durch einen glücklichen Umstand das KZ Buchenwald überlebt, dazu musst du ja nicht einmal Jude sein, nehmen wir an, du wurdest einfach nur als Dissident abgestempelt. Und nun ist sehr viel Zeit vergangen, du willst die schreckliche Zeit vergessen, fühlst dich wieder wohl in deiner Heimat: Deutschland - und plötzlich benutzt jemand den Spruch "Jedem das Seine"* als lustig fröhlichen Werbeslogan. Oder in diesem Fall - "Jedem der Seine". Schätze mal, dass es ein Schlag ins Gesicht ist - eine Nachricht - hey, die Zeit ist vergessen, was du damals durchgemacht hast, interessiert keinen mehr. Wir sind frei und glücklich. Jedem das Seine - flöt flöt flöt.
    Wenn man im Marketing tätig ist, dann verwendet man viel Zeit darauf, den richtigen Slogan zu finden - und man braucht nur ein paar Sekunden um über Google herauszufinden, dass schon Nokia und REWE in die Schlagzeilen gerieten, weil der Ausdruck historisch belastet ist. Da hat das Tchibo-Marketing wohl gepennt.
    Wenn man mit "Jedem das Seine" nichts Schlimmes verbindet, weil man es nicht besser weiß, dann ist das OK, aber sobald man weiß, dass man andere damit verletzt, sollte man doch darauf Rücksicht nehmen. Unsere Freiheit hört da auf, wie die der anderen Anfängt. Oder?"

    Tchibo - "Jedem das Seine" - Was soll das? - Yahoo! Clever

    *ich denke dass der Verfasser dort einen anderen Spruch meinte...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Geld anliegen
    Von Gast im Forum Finanzen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 16:30
  2. persönliches anliegen, bitte um ratschläge
    Von Patrick93 im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.11.2010, 12:02
  3. Dringendes Anliegen@Stuttgart & Umgebung
    Von Anonyme22 im Forum Liebe
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 15:17
  4. Ich hab da ein Anliegen . . .
    Von Brigitte im Forum Liebe
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.09.2004, 00:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •