+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 10 von 10

Thema: Einfach nur schrecklich

  1. #6
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Alleswirdgut
    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11
    Aktuelle Stimmung
    nachdenklich
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Einfach nur schrecklich

    Ich weiß. ich sage ihm so oft das es nicht in ordnung ist.Damit zu drohen.Wenn solche sätze fallen sage ich selber , ja dann geh doch. Ich weiß das es nicht ok ist auch wenn ich es sage. Aber was soll ich tun? Jedesmal sagt er , er sagt sowas nicht mehr.

    ich habe mich mit ihm auch schon darüber unterhalten . Ihm gesagt wenn er gehen möchte soll er gehen , nur dann jetzt. Er muss nicht bei uns bleiben wenn es ihm meiner meinung nach schwer fällt. Aber er sagt es wäre alles in ordnung. Er liebt uns alle.

  2. #7
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Alleswirdgut
    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11
    Aktuelle Stimmung
    nachdenklich
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Einfach nur schrecklich

    hallo Ringo,

    ja er ist hilflos, ich bin es auch. Ich möchte meiner Tochter so gerne helfen. Und es tut mir jedesmal so weh wenn es eskaliert. Das sie mir auf der Nase herumtanzt ist richtig. sie nimmt mich voll und ganz in Anspruch.Wie hast du das mit deinem Kind hinbekommen? wo sie dich so provoziert hat?

  3. #8
    Registriert Avatar von Ringo07
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    122
    Aktuelle Stimmung
    aufgeregt
    Danke gesagt
    236
    Dank erhalten:   70

    Standard AW: Einfach nur schrecklich

    Hallo Alleswirdgut,
    ich habe meine Tochter nur "beschützt" wenn ich gemerkt habe das es total unberechtigt war wenn er mit ihr gemeckert habe.Denn ich bin in der meinung das dein Freund auch was zu sagen hat bezüglich der Erziehung.Denn es kann auch sein das dein Freund mit solchen Äußerungen kommt wenn er in der Meinung ist,das er auf verlorenem Posten steht.In solchen Momenten stellst du die Bedürfnisse deiner Tochter über die Bedürfnisse deines Feundes.Sicherlich sollen die Kinder an erster Stelle stehen,aber nicht wenn sie einen Fehler gemacht haben oder provozieren.
    Es ist ein Fehler immer nur auf die Kinder einzugehen,denn du hast ja auch noch ein Leben und bist nicht "nur" Mutter.Ihr müsst Euch zusammen setzen und gemeinsame Regeln aufstellen,sie dann den Kindern mitteilen und wenn dagegen verstossen wird Konzequenzen aussprechen.Vertraue deinem Freund ein wenig mehr,für ihn ist es auch nicht einfach in eine Familie zu kommen mit solchen Erfahrungen und ich kann mir vorstellen das er es sich nicht einfach macht.Er ist voller Zweifel und braucht dahingehend deine Unterstützung.
    Setze klare Regeln,die brauch sie auch,sonst wird sich nichts bei Euch ändern,ausser vielleicht das dein Freund wirklich auszieht.
    Es wird kein einfacher Weg,denn man fällt leicht in sein altes Verhaltensmuster zurück (spreche da aus eigener Erfahrung ),und zieht in Zukunft an einem Strang.
    Deiner Tochter wird es sicherlich am Anfang nicht gefallen,aber es ist einfach besser.
    Holt Euch echt professionelle Hilfe,denn dann wird deiner Tochter so geholfen wie es notwendig tut.Man selbst ist auch oftmals durch die Gefühle beeinträchtigt.

    Lass den Kopf nicht hängen,Du hast schon viel geschafft,denn schaffst du das auch noch!!!!!

    Lg

    Ringo
    Wer da spricht über mich und die Meinen,
    gehe nach Hause und betrachte die Seinen,
    haben die keine Gebrechen,
    kann er über mich und die Meinen sprechen!

  4. Für den Beitrag dankt: Alleswirdgut

  5. #9
    Registriert
    Autor/in dieses Threads
    Avatar von Alleswirdgut
    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11
    Aktuelle Stimmung
    nachdenklich
    Danke gesagt
    4
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: Einfach nur schrecklich

    Hallo Ringo,

    ich danke dir vielmals für deinen Rat. So habe ich das noch gar nicht gesehen.Habe immer nur darauf geachtet das meine Kinder nicht ungerecht behandelt werden.Das es für meinen Partner nicht so einfach ist , das habe ich gar nicht in Erwägung gezogen.Ja ich bin nicht nur Mutter, das stimmt,im nachhinein habe ich ihm wohl viel unrecht getan, was mir jetzt auffällt.Ich werde mich mit ihm zusammen setzten und gemeinsamme regeln aufstellen, die für alle Familienmitglieder gelten, damit wir endlich richtig zusammen wachsen können.

    lg und Alles wird Gut

  6. Für den Beitrag dankt: Ringo07

  7. #10
    Registriert Avatar von Ringo07
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    122
    Aktuelle Stimmung
    aufgeregt
    Danke gesagt
    236
    Dank erhalten:   70

    Standard AW: Einfach nur schrecklich

    Hallo Alleswidgut,
    ja manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäume nicht und es ist gut mit jemanden zu sprechen der nicht emotional gebunden sind.
    Ich freue mich das ich Dir eine andere Sichtweise zeigen konnte und ihr dadurch weiter kommen könnt.
    Melde dich bitte mal wieder,ich freue mich von Dir zu hören.

    Gruß Ringo
    Wer da spricht über mich und die Meinen,
    gehe nach Hause und betrachte die Seinen,
    haben die keine Gebrechen,
    kann er über mich und die Meinen sprechen!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 22:55
  2. schrecklich
    Von Gast im Forum Schule
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 06:46
  3. Ich bin so schrecklich traurig
    Von Gast im Forum Trauer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 19:25
  4. schrecklich
    Von Gast im Forum Leben
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 10:11
  5. Schrecklich Trennung
    Von Kompliziert im Forum Liebe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 16:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •