+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: werde wie eine Sklavin behandelt ... wie soll das weitergehen???

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard werde wie eine Sklavin behandelt ... wie soll das weitergehen???

    Hey

    Ich wohne mit meiner Mutter, Ihrem neuen Freund und meinem Bruder zusammen. Meine Mutter ist den ganzen Tag von früh Morgens bis spät am Abend weg, sie geht arbeiten und dann geradewegs zu ihrem Freund. Ich muss den ganzen Haushalt machen da sie keine Zeit hat oder sich keine Zeit nehmen will.
    Meine Aufgaben Zuhause sind :
    - Wäsche waschen ( von allen auch dem neuen Freund)
    - Bügeln und verräumen
    - kochen
    - putzen
    - Um die Katzen kümmern
    - Einkaufen
    natürlich gehe ich noch zur schule und habe auch noch hobbies ( das normal ist für eine 15 Jährige)

    Meine Mutter macht eigentlich gar nichts mehr ausser mich anzuschreien falls ich nicht alles perfekt aufräume ... sie zwingt mich manchmal in der Nacht aufzustehen und alles noch einmal zu putzen.
    Es gibt immer solche Momente an denen sie etwas macht z.B Wäsche aufhängen dann geh ich ihr helfen und sie sagt : wenn du schon da bist kannst du gefälligst alles aufhängen... dann schnappt sie sich ihren Freund und geht ins Schlafzimmer ...
    Ich will niemals so enden wie meine Mutter, jeden Mann den sie hatte hat sie betrogen und ich weis bei diesem Freund wird es nicht anders sein... Mit meiner Mutter kann man nicht reden sie regelt alles wie vor Gericht, ja das kann sie gut.
    mein Bruder hilft ebenfalls nicht mit da er arbeiten geht.
    Am liebsten würde ich einfach meine Sachen packen und gehen, ich fühle mich zuhause nicht geborgen weder geliebt aber das war schon immer so... ich habe noch niemals von meiner Mutter gehört das sie mich liebt oder Stolz auf mich ist, nur falls ich etwas falsch mache kommt sie mit Beleidigungen. habe ich eine schlechte Arbeit gemacht heisst es, ich sei eine Schlampe ich werde niemals einen Job finden und noch vieles mehr ... langsam glaube ich das sie sogar recht hat ich bin einfach dumm bei ihr zu bleiben.
    Was kann ich nur tun ? Sie würde bei jedem Streit mit dem Jugendamt gewinnen, dass hat sie doch auch schon bei Ihren Ehemänner geschafft!
    könnt ihr mir sagen was ich am besten tun soll?

  2. #2
    Monarose
    Gast

    Standard AW: werde wie eine Sklavin behandelt ... wie soll das weitergehen???

    Nein, sie wird schlechte Karten haben gegenüber dem JA. Sie vernachlässigt dich, holt dich nachts aus dem Schlaf, ist nie für dich da. Es gibt in vielen Städten die "Nummer gegen Kummer". Hole dir zunächst dort Rat.

    Alles Gute!

  3. #3
    Registriert
    Registriert seit
    09.03.2005
    Beiträge
    18
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    0
    Dank erhalten: 1

    Standard AW: werde wie eine Sklavin behandelt ... wie soll das weitergehen???

    Hallo

    also die Frage die Du gestellt hast klingt echt hart.

    Was Deine Mutter macht hat nicht nur was mit Sklaverei zu tun. Es hat auch damit zu tun das sie Dich demütigt, quält und vernachlässigt.

    Wenn ich an Deiner Stelle wäre würde ich zum Kinder und Jugennotdienst gehen und mich da aufnehmen lassen. Wenn ich richtig gelesen habe bist Du 15 und somit bedingt mit Entscheidungsfähig. Du mußt Dich von Deiner Mutter nicht so behandeln lassen.

    Und das sie irgendwelche Sachen beim Jugendamt für sich drehen kann das glaub ich nicht, denn wie gesagt du bist keine 5 mehr sondern 15.

    Mach Dich nicht länger fertig. Das hast Du nicht verdient. Zieh die Notbremse bevor es zu spät ist. Geh, pack Deine Sachen und geh. Du bist noch jung, Du kannst noch so viel erreichen.

    Drück Dich mal unbekannterweise.

    Romy

  4. #4
    Registriert
    Registriert seit
    07.12.2010
    Beiträge
    1.658
    Aktuelle Stimmung
    none
    Danke gesagt
    54
    Dank erhalten:   555

    Standard AW: werde wie eine Sklavin behandelt ... wie soll das weitergehen???

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hey

    Ich wohne mit meiner Mutter, Ihrem neuen Freund und meinem Bruder zusammen. Meine Mutter ist den ganzen Tag von früh Morgens bis spät am Abend weg, sie geht arbeiten und dann geradewegs zu ihrem Freund. Ich muss den ganzen Haushalt machen da sie keine Zeit hat oder sich keine Zeit nehmen will.
    Meine Aufgaben Zuhause sind :
    - Wäsche waschen ( von allen auch dem neuen Freund)
    - Bügeln und verräumen
    - kochen
    - putzen
    - Um die Katzen kümmern
    - Einkaufen
    natürlich gehe ich noch zur schule und habe auch noch hobbies ( das normal ist für eine 15 Jährige)

    Meine Mutter macht eigentlich gar nichts mehr ausser mich anzuschreien falls ich nicht alles perfekt aufräume ... sie zwingt mich manchmal in der Nacht aufzustehen und alles noch einmal zu putzen.
    Es gibt immer solche Momente an denen sie etwas macht z.B Wäsche aufhängen dann geh ich ihr helfen und sie sagt : wenn du schon da bist kannst du gefälligst alles aufhängen... dann schnappt sie sich ihren Freund und geht ins Schlafzimmer ...
    Ich will niemals so enden wie meine Mutter, jeden Mann den sie hatte hat sie betrogen und ich weis bei diesem Freund wird es nicht anders sein... Mit meiner Mutter kann man nicht reden sie regelt alles wie vor Gericht, ja das kann sie gut.
    mein Bruder hilft ebenfalls nicht mit da er arbeiten geht.
    Am liebsten würde ich einfach meine Sachen packen und gehen, ich fühle mich zuhause nicht geborgen weder geliebt aber das war schon immer so... ich habe noch niemals von meiner Mutter gehört das sie mich liebt oder Stolz auf mich ist, nur falls ich etwas falsch mache kommt sie mit Beleidigungen. habe ich eine schlechte Arbeit gemacht heisst es, ich sei eine Schlampe ich werde niemals einen Job finden und noch vieles mehr ... langsam glaube ich dHaas sie sogar recht hat ich bin einfach dumm bei ihr zu bleiben.
    Was kann ich nur tun ? Sie würde bei jedem Streit mit dem Jugendamt gewinnen, dass hat sie doch auch schon bei Ihren Ehemänner geschafft!
    könnt ihr mir sagen was ich am besten tun soll?
    Vllt. kann dir das www.kindernotruftelefon.de auch weiter helfen, neben dem JA?!

    Wenn die eigene Mutter, die Tochter als kostenlose Haushälterin missbraucht, wäre ich so provokant und würde ein Haushaltshilfe-Vertrag machen und einen netten Std.-Lohn eintragen, und die bisher gemachten Std. mit verrechnen. Ist wohl zu geizig sich jmd. in den Haushalt zu holen, wenn Ihre eigenen Hände zu faul sind Selbst anzupacken um dich zu entlasten.

    lg.
    Das Gute siegt letztendlich immer über das Böse.
    Also strebe nach den guten Dingen, und gib dem Schlechten kein grosses Gewicht.

    Das Gute hat wirklich Substanz,
    das Böse ist letztendlich nur eine Illusion,damit man das Gute überhaupt erst erkennen kann.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Werde von oben herab behandelt
    Von Gast im Forum Freunde
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 21:42
  2. Warum werde ich wie sch**ße behandelt?
    Von bringmetolife im Forum Ich
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 02:11
  3. Ich werde behandelt wie ein Kleinkind
    Von Gast im Forum Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 14:17
  4. ich werde wie ein kleines kind behandelt.
    Von Unregistriert im Forum Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 22:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •