RSS-Feed anzeigen

Alle Blog-Einträge zeigen

  1. Kurzes Sonntagabend Geschwafel..

    von am 04.12.2016 um 22:15
    Ich hasse es gerade so.
    Entscheidungen treffen.
    Es nervt mich im Moment richtig. Weil ich es heute so für richtig halte, am nächsten Tag will ich es dann aber doch anders. Entscheidungen die durch Emotionen beeinflusst werden sind scheiße!

    Wahrscheinlich sowas wie ein Battel: Ehergeiz vs Flucht.
    So würde ich es nennen. Jetzt hab ich dem einen Namen gebeben, find es aber trotzdem noch bescheuert und scheiße.
    Grrr.
    Zick,zick.

    Gute Nacht.
    Kategorien
    Tagebuch
  2. Lautstarkes Denken - An alle Motivationsbremsen

    von am 02.12.2016 um 22:57
    Vorweg gesagt – Ich habe vermutlich eine viel zu extrem und individuelle Grundeinstellung zu diesem Thema, sodass ich mir dazu wohl lieber stillschweigend meinen Teil denken sollte. Aber mal ganz im Ernst – Die Gedanken im Kopf einzusperren, dass ist für mich der Inbegriff von Zeitverschwendung. Ja, klar gibt es Dinge, die sollte man vielleicht nicht gerade jedem direkt auf die Stirn tackern ... Dennoch empfinde ich 'überwiegendes Stillschweigen' eher als Charakterschwäche. Jedenfalls sollte man ...

    Aktualisiert: 03.12.2016 um 12:41 von This.is.Life

    Kategorien
    Tagebuch
  3. Melodie.

    von am 15.11.2016 um 12:04
    Ich, du, er, sie. Alle spielen mit in diesem Lied.
    Manche richten sich nach Noten und manche ganz intuitiv.
    Doch dieses Lied hat nicht mal einen einigermaßen leitenden Faden.
    Es hat verschiedene Seiten, so wie die Saiten von Harfen.
    Denn mal klingt es unbeschwert und seine Oktave...
    ändert sich schnell und dein Gefühl macht es zu einer Ballade.
    Und auf einmal schlägt mein Takt für jemand ganz bestimmtes.
    Na, wie klingt es? Spielen wir beide eine Harmonie... ...
    Kategorien
    Songtexte
  4. Delirium, nur anders.

    von am 09.11.2016 um 11:41
    Ich habe nichts gesucht und nichts vermisst, es kam wie ein Fieber über mich.
    Ein Gefühl das mich zerfrisst,
    will nicht mit dir, nicht ohne dich.

    Es ist wie ein Rausch auf dem Eis,
    so gefährlich schön und leicht zugleich.
    Eine Droge die Glück verheißt,
    so real und unerreicht.
    Es ist eine Art von Euphorie,
    die man durchlebt - doch sie bleibt nie.
    Sie vergeht nach kurzer Zeit,
    nur mein Wunsch nach >mehr< verweilt.
    ...
    Kategorien
    Songtexte
  5. Endspurt in Richtung, Ende der Probezeit!

    von am 02.11.2016 um 17:04
    Heute auf der Arbeit ist mir aufgefallen das sich das Ende der Probezeit unaufhaltsam nähert! Einerseits freue ich mich natürlich darauf, endlich safe/endlich sicher sein, das ich in der Gärtnerei weiter beschäftigt werde!

    Die Zeichen stehen günstig: in einem Gespräch vor ein paar Wochen, meinte mein Chef das er mich nicht angestellt habe weil ich günstig bin! <3 Bisher verstehen wir uns gut und es gab keine Großartigen Rügen oder schwerwiegende Kritik! ^^

    Aber wer ...
Seite 2 von 256 ErsteErste 12312102 ... LetzteLetzte